Perlenvorhang heißt Sommerzeit!

Perlenvorhang
Perlenvorhang

Die handgearbeiteten Perlenvorhänge…

aus den 70er Jahren faszinieren noch heute Menschen in aller Welt.

Der Perlenvorhang ist ein aus Perlenketten bestehender Vorhang. Die Ketten sind nebeneinander auf einer Holz- oder Plastikleiste befestigt  und hängen entweder im Raum an der Decke oder im Tür- bzw. Fensterrahmen.

Der Perlenvorhang wird unter anderem als optische Trennung in großen Räumen eingesetzt und wird deshalb auch Raumteiler genannt.

Wofür willst du einen Perlenvorhang? Was ist dir besonders wichtig?  Schreibe uns deine Meinung!

Als blickdichter Vorhang, Insektenschutz oder nur als schöner Vorhang ersetzen Perlenvorhänge herkömmliche Rollos, Gardinen und Vorhänge.

Die verwendeten Materialien sind von  Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich, was für eine sehr große Auswahl spricht. Während die einen Perlenvorhänge hauptsächlich aus Bambusperlen bestehen legen andere Designer mehr Wert auf Glasperlen.

Grundsätzlich sind Perlenvorhänge in drei verschiedenen Materialien erhältlich und dazu zählen Holz- (Bambus), Kunststoff- und Glasperlen. Zu den exotischeren „Perlen“ zählen u. a. Muscheln, Spiegel, Silberblättchen, Ringe und vieles mehr….

Perlenvorhang Umfrage


Wofür benutzen Sie Ihren Perlenvorhang? Als...

View Results

Loading ... Loading ...

Perlenvorhang heißt Sommerzeit!

Die von der Sonne angestrahlten Perlen geben eine derart eindrucksvolle Lichtbrechung, dass jeder normale Vorhang neidisch werden könnte.

Besonders hohe Beliebtheit bekommt der Perlenvorhang durch seinen eigenen Flair. Nicht nur das durchschreiten des Vorhangs sondern auch das tolle klimpern der Perlenketten lässt so manchen das Herz höher Schlagen.

Als schlichter Türersatz oder beeindruckender Blickfang bleibt der Perlenvorhang nach wie vor ein zeitloses Accessoire.

Kommentare

Cookie Banner von Real Cookie Banner